Diese Seite merken!

 


zur Orissa Klangschale Nr. 5
zurück
zur Orissa Klangschale Nr. 7
vorwärts

 

Orissa Klangschale N°6 Planetentonschale: Sarosperiode


Die Klangschale kommt aus einer Schmiede in Orissa (Nordindien). Sie ist neu und wurde gezielt nach altem 7-Metalle-Rezept in Handarbeit gezogen und gehämmert.

Klicken Sie auf das Tonanalysen-Symbol, um mehr über die Klangeigenschaften der Klangschale zu erfahren. Klicken Sie auf das Bild, um die Aufnahme zu vergrößern. Wenn die Hörprobe für die Klangschale nicht automatisch erklingt, dann starten Sie sie bitte von Hand.


Klangschale Orissa N°6 Größere Darstellung hier klicken
Bild größer? Einfach anklicken!



Hörprobe der Klangschale

Was den Klang anbelangt, sind handgearbeitete Klangschalen immer Einzelstücke. Deshalb ist es auch notwendig, für jede einzelne Klangschale eine eigene Hörprobe anzubieten.

Wenn sich der Klang oben nicht abspielen
läßt, können Sie sich die Klangproben
hier direkt auf Ihren PC laden.
(die folgenden Links einfach anklicken!)

Als MP3 - kürzere Downloadzeit:
klangschale-orissa-6.mp3

Als WAV - bessere Qualität -
allerdings längere Downloadzeit:
klangschale-orissa-6.wav

Am Smartphone benötigt man einen
Kopfhörer für einen guten Klang.


Wirkung der Klangschale
auf das Chakra-System


ChakraGewichtung
Wurzelchakra 27
Sakralchakra 0
Solarplexus 24
Herzchakra 20
Halschakra 0
Drittes Auge 0
Scheitelchakra 27

( ermittelt mit dem Filzklöppel )




Tonanalyse der Klangschale:

Tonanalyse der Klangschale - hier klicken
hier klicken

Klangschale-Gewicht: 580g
Klangschale-Öffnung: 14,2cm
Klangschale-Höhe: 5,8cm


75,60 EURO (inkl. MwSt)

Sofort verfügbar!
deutschlandweit versandkostenfrei!
EUweit pauschal 10,00 Euro (inkl. MwSt)!


Versandkosten im Überblick
hier klicken





Ab einem Bestellwert von 100 Euro
bekommen Sie ein Kissen und einen
Klöppel gratis dazu.






Sarosperiode:
Für alle Sternzeichen geeignet, besonders für Widder, Waage und Zwilling. Die ältesten überlieferten Berechnungen zur Sarosperiode sind etwa 12000 Jahre alt und stammen von den Chaldäern. Sie entdeckten, dass alle 223 Mondmonate Sonne, Erde und Mond auf einer Linie liegen, was zu einer absoluten Mondfinsternis führt. Die 37. Oktave dieser Frequenz liegt bei 241,56 Hz. In unserer Tonleiter liegt dieser Ton nahe beim "H". Oktaviert man diesen Ton noch weiter, dann erreicht man das gelbgrüne Licht. Deshalb ordnet man der Sarosperiode das Solarplexus-Chakra und das Herzchakra zu. Medizinisch lassen sich Klangschalen mit diesem Ton bei Magenbeschwerden, Verdauungsstörungen, Diabetes, Übergewicht, Leber- und Gallenerkrankungen, Herz- und Atembeschwerden und Allergien einsetzen. Die Sarosperiodenfrequenz wirkt positiv auf den Dünndarm, das Herz, die Leber, die Galle, den Magen, die Lunge, den Kreislauf, das Immunsystem. Seelisch bauen diese Klangschalen das Selbstwertgefühl auf und öffnen uns gleichzeitig auf warme Art und Weise für unsere Umgebung. Typische Themen, die hier gestärkt werden, sind: Der Mensch nimmt seine Kraft und Macht deutlich wahr. Er strahlt eine natürliche Kraft aus. Er fühlt sich in seiner Mitte und gibt seine Macht nicht an andere ab. Der Mensch übernimmt für sich und seine Kinder die Verantwortung. Er wird für die Dinge, für die er Verantwortung übernommen hat, gerade stehen. Der Mensch vermag Entscheidungen zu treffen, wann immer sie anstehen. Der Mensch gibt seine Liebe und erwartet nichts zurück. Die empfundene tiefe Freude benötigt keine äußere Quelle. Der Mensch ist selbst diese Quelle.